Andreas Schenker

Der Partykönig aus dem Spreewald


Mit Berluc ( eine der bekanntesten Rockbands der DDR ) im Ostsee Stadion in Rostock

Andreas erlernte schon in seiner Kindheit an der Musikschule Lübbenau das Instrument Klarinette und spielte dort im Kinder und Jugendblasorchester. Als Allround Talent lernte er nebenbei auch Gitarre, Keyboard und Saxophon. Eine professionelle Ausbildung als Sänger bekam er am Konservatorium Cottbus.

Unter der Juryvorsitzenden Dagmar Frederic erhielt Andreas 1986 seinen Solistenausweis als Berufssänger.

Er sang bereits in verschiedenen Bands wie z.B. „Zündholz“, „Report Cottbus“ und „Plattform“ als ein Traum für Andreas in Erfüllung ging. Er bekam das Angebot bei der national sehr bekannten DDR Band „Berluc“ als Sänger einzusteigen.
Mit Berluc bereiste er unter anderem die CSSR (Prag), die BRD (Hamburg "Große Freiheit38", Stuttgart, Nördlingen, Kiel und Wolfenbüttel) und die UDSSR (Riga) bis zur Wende.

Erfolgreich nahm er 1989 nebenbei am 12. Nationalen Nachwuchsfestival "Goldener Rathausmann" in Dresden teil und schaffte es bis ins Finale, welches er leider durch eine Auslandstour mit der Band „Berluc“ nicht wahrnehmen konnte.

Sein eigenes musikalisches Projekt gründete Andreas 1993.
Wandelbar ist er, der sympathische Künstler und Sänger Andreas Schenker mit einem Stimmvolumen von „dreieinhalb“ Oktaven.
Viele Songs die er singt hat er selbst komponiert oder hat sogar Kompositionen anderen namhaften Künstlern „auf den Leib geschrieben“.

In seinem Premaster-Studio tüftelt Andreas oft viele Stunden.
Der musikalische „moderne Dinosaurier“, spielt außerdem Gitarre, Keyboard und Saxophon!!!!!!!!!!
Er ist im wahrsten Sinne nicht nur ein Entertainer sondern auch eine Stimmungskanone und ein Wortartist der jede Veranstaltung bereichert.





Barfuß durch die HölleBarfuß durch die Hölle... 
anhören »




Siehst Du die Liebe wirklich nicht...
anhören »




Die Nacht aller Engel... anhören »



Spaßbremsen... anhören »